Uncharted 4: A Thief´s End [E3-Trailer]

Uncharted 4 Logo

Man kann ja nicht nur die ganze Zeit über Game of Thrones reden und schreiben, sonst bekommt man noch irgendwann den Vorwurf sich auf ein Thema verrannt zu haben. Auch Spiele haben oft wunderbare Geschichten, die sie auf ihre ganz eigene Weise erzählen. Dabei sticht vor allem die Uncharted Reihe aus der Masse hervor, da sie die alten Abenteuerfilme von früher (vgl. Indiana Jones Reihe (1981-2008); Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil (1985); Quatermain-Reihe (1985-87) ) und deren Pulp Charme im modernen Gewand eines Videospiels wiederauferstehen lässt. Kritiker könnten bemängeln, dass der Spieler bei Uncharted nur durch vorgeschriebene Pfade geführt wird und zwischen eingeblendeten Cut-Scenes hin und wieder Schießen und Klettern darf. Doch das Besondere der Reihe ist nicht unbedingt ihr Gameplay, sondern die passende Stimmung, die sympathischen Charaktere und all die beachteten Elemente des Abenteurfilm. Der Held, Nathan Drake ist eigentlich ein Dieb, also ein Böser, hat sein Herz jedoch am rechten Fleck, eine große Klappe und muss hin und wieder auch mal selbst einstecken. Mit Sully bekommt er einen erfahrenen Mentor, mit Elena ein Objekt der emotionalen Begierde und in jedem der Teile steht die Jagd nach einem Relikt oder einem verschollenen Ort im Vordergrund. Dabei werden verschieden Schauplätze in Dschungeln, Wüsten, Gewölben und eisigen Gebirgen besucht.

Warum ich jetzt so viel über diese Reihe schreibe? Weil in Los Angeles momentan die E3, die größte Messe für Unterhaltungselektronik stattfindet, in deren Rahmen die großen Entwickler ihre neuen Spiele präsentieren.  Auf der Sony Pressekonferenz zeigte man zum Ende stolz den ersten richtigen Trailer zu Uncharted 4: A Thief’s End für die PlayStation 4. Richtiges Gameplay gabs nicht zu sehen. Dafür konnte man jedoch sehen, wozu die PlayStation 4 grafisch im Stande ist und wie das neue, realistischere Polygon-Modell von Nathan Drake aussieht.

Insgesamt hinterlässt der Trailer einen stimmigen Eindruck. Freunde harter Fakten werden mit Genuss vernehmen, dass Uncharted 4 in fullHD dargestellt wird und der Entwickler Naughty Dog  60 FPS (frames per second) anstrebt. Nur gedulden muss man sich noch, bislang ist nur bekannt, dass der Titel irgendwann 2015 erscheinen soll.

(Quelle: Sony)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.