Schlagwort-Archiv: Fake

[UPDATE] FAKE – A Series of Unfortunate Events – Netflix hör auf so sympathisch zu werden!!!

UPDATE: Schade, es war alles nur ein Fake, wie Variety berichtet. Trotzdem ein schöner Trailer.

Gerade habe ich mich noch über die Vor- und Nachteile des gegenwärtigen VoD-Angebots ausgelassen, da erscheint ein Trailer für die Netflix Umsetzung von A Series of Unfortunate Events, der mich reizt bei einem weiteren VoD-Anbieter (aufgrund seines Exklusivangebots) Kunde zu werden:

Wem der Titel nichts sagt, dem sei folgende Kurzbeschreibung angeraten:

Der (fiktive) Autor Lemony Snicket erzählt in der Kinderbuchreihe A Series of Unfortunate Events die Geschichte der drei Waisenkinder Violet, Klaus und Sunny Baudelaire. Ihre Eltern starben bei einem Brand, wodurch ihr exzentrischer Verwandter Graf Olaf aufgenommen, der aber nur hinter dem Erbe der Baudelaire-Kinder her ist. 2004 wurden die ersten drei Bände der Reihe (wenig erfolgreich) mit Jim Carrey, Jude Law und und Emily Browning umgesetzt.

Bereits seit November 2014 ist bekannt, dass Netflix an einer Umsetzung des Stoffes arbeitet. Der obige Trailer wurde nicht offiziell von Netflix veröffentlicht, sondern von Eleanora Poe, (fiktive) Redakteurin der (ebenfalls fiktiven) Zeitung The Daily Punctilio, bei der (der immer noch fiktive) Lemony Snicket arbeitet und regelmäßig gefeuert wird. Aber aufgrund des aufwändig gestalteten Trailers, der viele kleine Anspielungen an Ereignisse aus der Buchreihe beinhaltet, kann man wohl davon ausgehen, dass es sich nicht um ein aufwendiges Fan-Projekt, sondern einen echten Teaser zu einer anstehenden Ankündigung handelt. Trotzdem steht eine Stellungnahme von Netflix dazu noch aus.

Noch gibt es keinen konkreten Erscheinungstermin, aber Netflix peilt 2016 an. Der Cast ist ebenfalls noch nicht bekannt. Die Darsteller des Films werden es aber wohl nicht werden, da für diese auch schon 11 Jahre ins Land gezogen sind. Lediglich Jim Carrey, dessen Darstellung des Graf Olaf unter Fans geschätzt wird, ist für eine Rückkehr denkbar. Der erste Teaser macht bereits unglaublich viel Laune auf die Serie (könnte wohl auch am Musiktitel Miss me von The Dresden Dolls liegen). Mal abwarten was da in nächster Zeit noch auf uns zukommt.